Kartellrecht

Die Normierung des Kartellrechts zielt auf die Verhinderung volkswirtschaftlich oder sozial schädliche Auswirkungen von Kartellen und anderen Wettbewerbsbeschränkungen und die Förderung des Wettbewerbs, namentlich durch das Verbot unzulässiger Wettbewerbsabreden und unzulässiger Verhaltensweisen marktbeherrschender Unternehmen sowie die präventive Kontrolle geplanter Unternehmenszusammenschlüsse