Arbeitsrecht

Die Normen des Arbeitsrechts (OR 321 – OR 362) beschlagen v.a. den Arbeitsvertrag, Bewilligungen, die Teilzeitarbeit, die Arbeit auf Abruf, die besonderen Arbeitsverträge, den Lohn (Stundenlohn, Monatslohn, Gratifikation und Bonus), die Sozialversicherung und die Personalvorsorge (BVG) sowie ggf. Quellensteuerdeklaration, die Arbeitsverhinderung mit der Lohnfortzahlungspflicht (mit ihren Reflexwirkungen auf Kündigungsschutz, Ferienanspruch und Kranken- bzw. Unfallversicherung), die Fürsorgepflicht, Freizeit, Ferien, Überstunden und Überzeit, Arbeits- / Treue- und Sorgfaltspflicht und Weisungsrecht, das Recht am Arbeitsergebnis sowie Kündigung (inkl. Spezielle Kündigungserklärungen und –folgen, inkl. Freistellung), Arbeitszeugnis bzw. Arbeitsbestätigung, Konkurrenzverbot bzw. Abwerbeverbot und sonstige nachvertragliche Arbeitgeber- oder Arbeitnehmerpflichten sowie Arbeitsstreitigkeiten (sog. Arbeitsprozesse) etc.

Linkverzeichnis zum Arbeitsrecht