Sachenrecht / Immobiliarsachenrecht

Fahrnissachenrecht

Das Fahrnissachenrecht bezieht sich auf Eigentum und Besitz von beweglichen Sachen, Besitzstörung und Entziehung etc.

Immobiliarsachenrecht

Das Immobilienrecht befasst sich mit allen Belangen im Bereich des privaten und öffentlichen Immobilienrechts, namentlich in Bezug auf Erwerb, die Belastung mit beschränkten dinglichen Rechten (Dienstbarkeiten, Grundlasten und Grundpfandrechte), mit Anmerkungen und mit Vormerkungen sowie den Kauf und Verkauf von Einzelobjekten oder ganzer Immobilienportfolios